Lu Jong
Lehrer*in-Ausbildung

Start: 22. - 25.11.2024

 

Kursleiterin: Sylvia Asmodena Kurtar
 

Du möchtest den tibetischen Heilyoga näher kennenlernen?
Erfahren warum er so tiefgehend und heilsam ist und dieses Wissen an Andere weiter geben?

In 4 Ausbildungsmodulen erlernst du die Praxis und Theorie des Lu Jong und wirst umfassend darauf vorbereitet selbst zu unterrichten.
Wir haben solches Glück! Zu unserem Ausbildungsstart kommt Tulku Lobsang Rinpoche am 21.11.24 persönlich für einen Nachmittagworkshop und Abendvortrag nach Würzburg (Kartenreservierung über das Om Tara Yogazentrum möglich). So beginnen wir die Ausbildung "zufällig" mit seiner Präsenz.

Lu heißt Körper, und Jong bedeutet Training oder Transformation. Durch die Praxis von Lu Jong trainieren wir unsere subtilen Körperkanäle und fördern unsere Bewusstheit. Auf diese Weise kümmern wir uns um Körper und Geist.
 


Lu Jong 1 beinhaltet fünf Gruppen von Bewegungen:

  • Die Fünf-Elemente-Bewegungen
  • Die Bewegungen der fünf Körperteile
  • Die Bewegungen für die fünf Vitalorgane
  • Die Bewegungen für die sechs Zustände
  • Zwei Übungen für Schlaflosigkeit und Müdigkeit

Lu Jong arbeitet gleichzeitig mit dem Körper, dem Geist und der Energie. Wir gleichen die Elemente und Körpersäfte aus – die Grundlage unseres physischen Körpers. Wir transformieren unsere negativen Emotionen und stärken das subtile Körpersystem aus Kanälen und Wind-Energie. Lu Jong ist eine wunderschöne, effektive und systematische Praxis, die unser Wohlbefinden in jeder Hinsicht verbessert.

Wenn wir Lu Jong praktizieren, kombinieren wir Position, Bewegung und Atem. Verbunden mit Achtsamkeit, bringt diese Kombination Körper und Geist vollständig in Einklang. Position und Bewegung werden genutzt, um wiederholt Druck auf bestimmte Punkte auf den Kanälen auszuüben und so Blockaden zu öffnen. Wir arbeiten sanft mit der Wirbelsäule, schaffen Raum um die Wirbel herum und berühren geheime Punkte, um emotionale Blockaden zu lösen. Wir nähren die Gelenke, indem wir Blockaden auflösen, die sich andernfalls als Krankheiten manifestieren würden. Und das bewusste Atmen verhilft uns zu innerer Ruhe. Lu Jong ist eine wahre Meditation in Bewegung.

Die Bewegungen des Lu Jong stammen aus uralten tibetischen Lehren. Die Praxis ist aber auch auf einzigartige Weise mit Tulku Lobsang verbunden. Er hat seit seiner Kindheit bei vielen tibetischen Meistern studiert und diese heilsamen Bewegungen aller Übertragungslinien erlernt. Er hat die Übungen zu einer klaren, präzisen Praxis zusammengestellt und sie so angepasst, dass sie für unsere ungeübten westlichen Körper geeigneter sind – ohne dass die Tiefgründigkeit der Bewegungen darunter gelitten hätte. Lu Jong kann von Menschen jeden Alters praktiziert werden, unabhängig von ihren körperlichen Fähigkeiten. Der Nutzen ist sofort spürbar. Regelmäβige Praxis kann unser Leben verändern.

 

Termine der 4 Module

22. - 25.11.2024 (Freitag – Montag)
13. - 16.12.2024 (Freitag – Montag)
24. - 27.01.2025 (Freitag – Montag)
21. - 24.02.2025 (Freitag - Montag)
jeweils 10 – 18 Uhr

Masterclasstermin mit Tulku Lobsang Rinpoche 07. - 09.03.25 online
jeweils 14 - 20 Uhr

Gebühr

2.000 € Ausbildungsgebühr Om Tara Yogazentrums
800 € Anmeldungs-, Zertifizierungs- und Prüfungsgebühr von Nangten Menglan Int.

Zertifizierte Ausbildung nach Tulku Lobsang Rinpoche, Nagten Menglan Int.

Tulku Lobsang

01.12.1976 (Tibet)
Der ehrwürdige Tulku Lobsang ist ein hoher buddhistischer Meister und ein angesehener Arzt der tibetischen Medizin.

Die Basis seiner Lehren ist das uralte tantrische Wissen, welches den Grundstein des tibetischen Buddhismus, der Medizin, der Astrologie und anderer weitverbreiteter Heilmethoden bildet. Mit seinem tiefgründigen Wissen vermittelt er der westlichen Welt die Lehren, in der sie ursprünglich gelehrt wurden. Das Ergebnis ist ein umfassendes Programm von Körperübungen, welche unseren Körper und Geist in Balance bringen.

Mehr Info im Video (YouTube)

Mögen alle Lebewesen frei und glücklich sein!

Tückelhäuser Straße 10 
97199 Ochsenfurt
T 09331/9834660