Om Tara Yoga-Akademie

Der Begriff „Akademie“ leitet sich vom Ort der Philosophenschule des Platon ab, die sich beim Hain des griechischen Helden Akademos in Athen befand.

In diesem Sinne möchten wir die Menschen dazu ermutigen, sich von äußerlich festgelegten Lehrgebäuden frei zu machen und ihren tieferen seelischen Veranlagungen und persönlichen Neigungen zu folgen.
So sehen wir unsere Aufgabe darin, den Menschen die vielfältigen Methoden und Instrumente der klassischen Yogawege näherzubringen, damit sie auf diesen Grundlagen ihren eigenen, innerlich authentischen Weg finden können, den sie dann ebenso authentisch an andere Menschen weitergeben können.

Alles Leben ist Yoga
Wir lehren einen ganzheitlichen Yoga-Weg nach Swami Vivekananda, dessen Übungen und Methoden ihre Wirkungen auf allen Ebenen entfalten (körperlich, emotional, energetisch, geistig und spirituell).
Die Übungen und geistigen Einsichten des Yoga führen zu einem bewussteren Umgang mit den Themen des Alltags: mit Ernährung und Gesundheit, Beziehungen und Partnerschaft, mit den beruflichen und geistigen Perspektiven des Lebens – und sie helfen dem Menschen, sich auf all diesen Ebenen zu mehr Freude und Bewusstheit zu entwickeln.

Swami Vivekananda

1863 – 1902

Er war einer der bedeutsamsten indischen Yoga Meister der Neuzeit,
der den Yoga in den Westen brachte und lehrte.


Die Bedeutung des Sanskritwortes Vivekananda:
 „Viveka“ heißt Unterscheidungskraft. „Ananda“ heißt Freude und Wonne.
Vivekananda ist also derjenige, der Freude an der richtigen Unterscheidungskraft hat.

Mögen alle Lebewesen frei und glücklich sein!